Prof. Dr. iur. Klaus Meßerschmidt

Senior Advisor

Prof. Dr. iur. Klaus Meßerschmidt studierte Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt. Nach dem zweiten Staatsexamen wechselte er an die Universität Trier, wo er zum Thema „Rechtsfragen der Erhebung von Umweltabgaben“ promovierte. Mit seiner Habilitationsschrift über Gesetzgebungsermessen hat er die venia legendi für Öffentliches Recht und Finanzrecht erworben. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist er außerplanmäßiger Professor an der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Darüber hinaus ist er Teil des Lehrstuhlteams für Steuerrecht und Öffentliches Recht der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

 

Seine Forschungsschwerpunkte und Interessen liegen in den Bereichen Öffentliches Recht, Finanzrecht, Europarecht und Umweltrecht. Er ist Autor eines Lehrbuchs zu Europäischem Umweltrecht und eines Kommentars zum Bundesnaturschutzgesetz. Neben der Hochschullehre und Arbeit als Rechtsanwalt ist er Mitglied der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung sowie des Deutschen Naturschutzrechtstags.